Kontaktieren Sie uns:

Angebot anfragen

TROCKENEISREINIGUNG

Trockeneisstrahlen – eine gute Alternative zu herkömmlichen Reinigungsmethoden

Bei der Reinigung mit Trockeneispellets handelt es sich um ein Ersatzverfahren für herkömmliches Reinigen durch Sandstrahlen, Druckwasserstrahlen, Schleifen oder Bearbeiten mit einer Drahtbürste. Verschmutzungen, die mit Hilfe dieser herkömmlichen Verfahren entfernt werden, können in der Regel auch mit Trockeneispellets beseitigt werden. Dies sind insbesondere grobe Verschmutzungen nahezu beliebiger Zusammensetzung und Beschichtung. Der entstehende Abfall bei der Trockeneisreinigung besteht nur aus den entfernten Verschmutzungen, da das Kohlendioxid sublimiert. Während der Reinigung entsteht ein im Vergleich zum Sandstrahlen sehr viel geringerer Oberflächenabrieb am zu reinigenden Bauteil.

Das verwendete Kohlendioxid wird durch Verflüssigung der Luft gewonnen und nicht eigens für dieses Verfahren produziert. Es trägt daher nicht zum Treibhauseffekt bei.

Einsatzgebiete der Trockeneisreinigung

Das Trockeneisstrahlen kann in verschiedenen Bereichen eingesetzt werden, z. B.:

  • Gebäudeaußenreinigung
  • Betonreinigung
  • Reinigung von Sportanlagen
  • Denkmalschutz
  • Asbest- und Altbausanierung
  • Reinigung von Spritzgussformen, Styroporformen in der Gummi- und Kunststoffindustrie und Vulkanisierformen für Autoreifen
  • Dekontamination in Nuklearanlagen
  • Entlacken und Aufarbeiten in der Schienenfahrzeug- und Flugzeugindustrie
  • Rohrreinigung
  • Reinigung von elektrischen Systemen und Elektromotoren ohne Kurzschlussgefahr
  • Reinigung von Wafer-Kassetten in der Halbleiterindustrie
  • Reinigung von Druckmaschinen
  • Kokillenreinigung im heißen und kalten Zustand
  • Reinigung von Triebwerken und Turbinen, Förderanlagen, Flachwaffelöfen, Klima- und Lüftungsanlagen, Transportboxen und vielem mehr

 

Welche Werkstoffe können mit Trockeneisstrahlen gereinigt werden?

Das Verfahren ist für nahezu alle Werkstoffe geeignet. So können Metalle, Gummi, Keramik, Stein, Kunststoffe, GFK und andere Materialien behandelt werden. Bei starkem Trockeneisstrahl bleibt Edelstahl abrasionsfrei, bei Aluminium wird die Oberfläche sichtbar aufgeraut. Bei Messing wird die Oberfläche nur leicht aufgeraut.

Welche Verschmutzungen können durch die Trockeneisreinigung entfernt werden?

  • Rost und Rostschutzanstriche
  • Klebstoffe
  • Harze
  • Öle, Fette, Wachse
  • Bitumen
  • Dichtungen
  • Lacke und Farben
  • Trennmittel
  • PU-Schäume
  • Lebensmittelreste, Kaugummi und Anbackungen
  • Verkrustungen
  • Kunststoffreste
  • Ruß
  • Schlacke
  • Kalk
  • Teflon
  • Graffiti
  • Taubenkot
  • Leim
  • Versiegelungen
  • Algen, Moos und vieles mehr



Die Reinigung mit Trockeneisstrahlen bietet zahlreiche Vorteile

Keine Abwässer

Trockeneis sublimiert als Kohlendioxid zurück in die Atmosphäre. Es entstehen keine Abwässer oder sonstige kontaminierte Strahlmittelrückstände. Der Schmutz fällt zu Boden und kann anschließend abgesaugt oder weggekehrt werden. Ein Vorteil daraus sind kurze Maschinenstillstandszeiten und die ausbleibende Korrosion des Materials.

Kein Verschleiß

Trockeneispellets sind kaum abrasiv, deshalb werden zu reinigende Maschinen und Werkzeuge nicht beschädigt.

Keine Zerlegung der Maschinen notwendig

Die Reinigung kann im eingebauten Zustand der Komponenten erfolgen. Es ist keine Demontage und erneute Montage der zu reinigenden Teile notwendig. Die wirtschaftliche Bedeutung ist enorm, da Maschinenstillstandszeiten und Produktionsausfälle mit der Trockeneisreinigung drastisch reduziert werden können.

Keine Chemikalien und kein Strahlmittel (z. B. Korund)

Bei der Trockeneisreinigung bleibt kein Strahlmittel zurück. Dadurch gibt es keine Verunreinigungen von Mechanik, Dichtungen usw. durch das Strahlmittel. Es fallen darüber hinaus keine Entsorgungskosten für gesundheitsgefährdende Chemikalien, Lösemittel oder kontaminiertes Strahlmittel an. Deshalb ist das Trockeneisstrahlen umweltfreundlich, sicher und wirtschaftlich – und auch in Bereichen einsetzbar, in denen Wasser oder Sand verboten sind.

Der Arbeitsaufwand für Reinigung und Pflege von Fertigungsanlagen kann mit Hilfe von Trockeneisstrahlen zum Teil drastisch reduziert werden. Gerade dann, wenn für herkömmliche Reinigungsmethoden viel Zeit auf die Vor- und Nachbereitung entfällt, ist Trockeneisstrahlen die schnellere und effizientere Methode.

Angebotsanfrage

Kontakt / standorte

  • Leichlingen Zentrale

    Merlenforst 2

    42799 Leichlingen

    +49 (0) 2175 – 89 52-0

    +49 (0) 2175 – 89 52-50

    info@bilo-clean.de
  • Düsseldorf

    Prinzenallee 7

    40549 Düsseldorf

    +49 (0) 211 – 52 39 14 40

    +49 (0) 211 – 52 39 12 00

    duesseldorf@bilo-clean.de
  • Frankfurt am Main

    Friedrich-Ebert-Anlage 36

    60325 Frankfurt am Main

    +49 (0) 69 244 – 33 33 02

    frankfurt@bilo-clean.de
  • Köln

    Richmondstraße 6

    50667 Köln

    +49 (0) 221 – 92 04 24 48

    +49 (0) 221 – 92 04 22 00

    koeln@bilo-clean.de
  • Leverkusen

    Maybachstraße 13

    51381 Leverkusen

    +49 (0) 2175 – 89 52-0

    +49 (0) 2175 – 89 52-50

    leverkusen@bilo-clean.de
  • Münster

    Friedrichstraße 202

    48145 Münster

    +49 (0) 251 – 14 91 25 5

    muenster@bilo-clean.de
  • Service Standorte

    Augsburg
    Berlin
    Bonn
    Braunschweig
    Bremen
    Darmstadt
    Hamburg
    Koblenz
    Konstanz
    Leipzig
    München
    Nürnberg
    Stuttgart
    Wolfsburg
    Trier
    Brüssel
    Roermond
    Venlo